Winner Betrugsberichte

Winner Betrugsberichte sind im Internet nicht schwer zu finden. Eine Google Eingabe ist ausreichend und es werden entsprechende Foren angezeigt. Wir haben einige dieser Einträge einmal genauer unter die Lupe genommen und sind der Frage nachgegangen, ob im Winner Casino alles mit rechten Dingen zugeht oder ob an einigen Stellen tatsächlich mit Betrug oder Abzocke gerechnet werden muss.

Maximaler Bonus

200 €
24 Likes

64 mal wurde der Bonus bereits genutzt

Mindestquote

2.00

Umsatz

8x Bonus und Einzahlung

Prozent

100%

Maximaler Bonus

350 €
42 Likes

75 mal wurde der Bonus bereits genutzt

Umsatz

35x Bonus und Einzahlung

Prozent

200%

Maximaler Bonus

1.500 €
21 Likes

88 mal wurde der Bonus bereits genutzt

Prozent

250%

Auffällig nur „uralte“ Einträge in den Foren

Auffällig an den vermeintlichen Winner Betrugsberichten ist, dass die Einträge aus der „Steinzeit“ stammen. Die letzten Negativäußerungen tragen Daten aus den Jahren 2008 bis 2010. Bedenkt man, dass die Winner Plattform erst seit dem Jahre 2008 on Air ist, ergibt sich daraus eine einfache Erklärung.

Gerade in den Anfangsmonaten eines Casinos ist es üblich, dass es in den internen Abläufen noch zu einen Problemchen und Reibereien kommt. Dass dabei der eine oder andere Kunde einmal etwas länger auf seine Gewinnauszahlung warten musste, soll an dieser Stelle nicht abgestritten werden. Fakt ist jedoch, dass letztlich jeder User sein Geld erhalten hat, so es ihm denn zugestanden hat.

Deutlich wird an den Winner Betrugsberichten, dass viele Casinofreunde einfach den entscheidenden Fehler begehen, Sie beginnen zu spielen, ohne sich mit den Regeln und Geschäftsbedingungen überhaupt vertraut gemacht zu haben. Dies kann ohne Übertreibung schon als naiv und dümmlich bezeichnet werden. Als Beispiel regt sich ein Spieler auf, dass er vorab nicht über die Bonusbedingungen informiert gewesen sei. Seine Auszahlung wurde nicht ausgeführt, da er den Rollover nicht erfüllt hat. Bekannterweise tragen die Tischspiele nicht vollwertig zum Erreichen der Überschlagsvorgaben bei. Der Kunde hat sich in seiner Rechnung einfach schwer vertan. Die Schuld jedoch beim Casinoanbieter zu suchen, ist dann schon dreist. Hätte „Mr. Schlaumeier“ sich vorab die Zeit genommen die Bonusbedingungen durchzulesen, wäre er auf alle benötigten Informationen gestoßen, vorausgesetzt natürlich er leidet nicht an einer chronischen Lese- und Schreibschwäche.

Was ist allgemein von den Foren zu halten?

Im Normalfall sind die Foren ein Sammelbecken von „gestrandeten“ Casinospielern, die sich ihr eigenes Unvermögen oder ihre Pechsträhne einfach nicht eingestehen wollen. Mittels haltloser Kritik wird die Schuld beim Onlineanbieter gesucht. Das die Casinos selbst überhaupt nicht die technischen Mittel haben entsprechende Games zu beeinflussen, wird dann geschwinde übersehen. Nach dem Motto „was nicht sein kann, das ist auch nicht so“ ist immer der Andere schuld, in diesem Fall halt das Online Casino.

Sehr viele Berichte werden auch in emotionellen Ausnahmezuständen verfasst. Natürlich ist es nicht erfreulich, wenn man im Casino eine größere Summe verzockt hat. Trotzdem sollte man sich immer bewusst sein, dass es im Casino Gewinner und Verlierer gibt, wobei die letztgenannte Spezi in der Überzahl ist. Dies ist ein unumstößlicher Fakt, der auch in Zukunft gelten wird.

Es gibt eigentlich keinen Onlineanbieter, der nicht von entsprechenden Betrugsberichten betroffen ist. Daher sollten die neuen User diese Statements in Ihrer Entscheidung Für oder Gegen einen Anbieter auch weniger ernst nehmen. Empfehlenswert ist es, sich auf seriöse, unabhängige Vergleichsportale zu verlassen beziehungsweise einen eigenen Sicherheitscheck durchzuführen.

Gibt’s übers Winner Casino auch positive Dinge zu lesen?

Ja und dies ist in dieser Form tatsächlich etwas ungewöhnlich. In den Foren äußern sich mehrere Spieler sehr positiv zum Winner Casino. Selbst die Auszahlungen von hohen Gewinnen haben reibungslos funktioniert. Beachtet werden muss hierbei lediglich, dass der Onlineanbieter generell eine viertägige Wartefrist einhält, innerhalb welcher die Anforderung widerrufen werden darf. Dass Winner aufgrund dieser Regel keinen Spitzenplatz beim Auszahlungstempo einnimmt, liegt auf der Hand. Vielleicht wichtiger ist jedoch, dass die Gelder sicher und reibungslos fließen.

Die Qualitätsmerkmale von Winner

Winner hat mehrere untrügliche Seriositätskennzeichen, die a) für ein rundum sicheres Spielumfeld sorgen und b) Betrug oder Abzocke komplett und in jeglicher Form ausschließen. Offizieller Betreiber der Plattform ist die Redfinger Trading Limited, welche in Zypern zu Hause ist und somit unter EU-Recht fällt. In eventuellen Streitfragen ist das Unternehmen also direkt gerichtlich belangbar.

Die werthaltige Lizenz stammt von den Regulierungsbehörden in Antigua und Barbuda. Der Karibikstaat hat in den letzten Jahren eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass nicht nur sichere Genehmigungen ausgestellt werden, sondern im Anschluss auch eine strenge Kontrolle der Unternehmen erfolgt.

Nicht vergessen werden darf die exklusive Partnerschaft mit dem Softwareriesen Playtech. Die britischen Programmierer sind in der virtuellen Casinowelt auf ihrem Gebiet die aktuelle Nummer eins. Playtech steht für Fairness gegenüber der Spielerschaft, verbunden mit reellen und hohen Gewinnmöglichkeiten. Die zahlreichen progressiven Jackpots sind meist mit mehreren Millionen Euro gefüllt. Playtech ist mittlerweile ein Tochterunternehmen der renommierten britischen William Hill Group.

Abschließend sei noch ein praktischer Beweis der Winner Seriosität angeführt. Der Kundensupport des Unternehmens ist rund um die Uhr 365 Tagen im Jahr erreichbar. Die Mitarbeiter können direkt über den Live-Chat auf der Webseite oder per Email angesprochen werden. Den deutschen Usern steht zusätzlich noch eine gebührenfreie Telefonhotline zur Verfügung. Besser und kundenfreundlicher geht’s wirklich nicht.

Wettanbieter
Maximaler
Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter
Wettanbieter
Maximaler Bonus
200
Prozent
100%
Bewertung
9.3
Zum Anbieter
Winner bewertet am mit 9.3/10